Benther Bergterrassen: Klangkunst erweckt Ruinen zu neuem Leben
Benther Bergterrassen: Klangkunst erweckt Ruinen zu neuem Leben

Benther Bergterrassen: Klangkunst erweckt Ruinen zu neuem Leben

Das Hörkunstfestival Intraregionale hat am Sonntag rund 80 Besucher zu den Ruinen der Benther Bergterrassen gelockt. Eine Klanginstallation und Führungen erweckten das frühere Ausflugslokal zu neuem Leben.

Ein regionsweit viel beachtetes Kunstprojekt hat am Sonntag die überwucherten Bauruinen der Benther Bergterrassen für einen Tag zu neuem Leben erweckt. Anlässlich des mehrwöchigen Hörkunstfestivals IntraRegionale nahmen insgesamt rund 80 Besucher an drei Führungen teil, um sich über die Geschichte des früheren Ausflugslokals und über eine Klanginstallation des österreichischen Künstlers Peter Kutin zu informieren.

Von Ingo Rodriguez  21.06.2021

Aus rechtlichen Gründen kann hier der vollständige Text aus der HAZ+/NP+ nicht mehr eingestellt werden. Eine kostenlose Weitergabe einzelner Inhalte im Internet ist nicht mehr erlaubt.

weiterlesen… HAZ-Abonnenten
weiterlesen… NP-Abonnenten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.